Sude

vollbier_grd32

Hier gibt es eine Aufstellung meiner Sude ab 2013. Rezepte und Brauprotokolle lassen sich durch anklicken der einzelnen Sudnamen ausklappen

1534 Quickie (PL)
15.08.2015

12,5 °P
50 l
30 IBU
8 EBC
8.72 kg (77%) Basis Pilsener Malz
1.09 kg (9.6%) Basis Weizenmalz hell
1.09 kg (9.6%) Caramalz hell NL
0.43 kg (3.8%) Rohfr Gerstenflocken
69°C - Einmaischen
66°C - 30 Minuten (Kombirast)
US-05 (obergärig)
VWHopfung - Northern Brewer (9.7 % α-Säure): 63.3g (50%)
1 Minuten - Summit (16.4 % α-Säure): 63.3g (50%)
60 Minuten
0 Minuten
Vorderwürzebier, 30 min Kombirast, kein Nachguß, 60 min Kochen
1533 Pacific Ale AH-Kit (PL)
08.08.2015

12,7 °P
50 l
42 IBU
8 EBC
11.51 kg (100%) Malzmischung PA
60°C - Einmaischen
57°C - 5 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 40 Minuten (Maltoserast)
67°C - 10 Minuten (Kombirast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 1 Minuten (Abmaischen)
VWHopfung - Hopfenpack PA1 (9 % α-Säure): 69.7g (50%)
10 Minuten - Hopfenpack PA2 (10 % α-Säure): 69.7g (50%)
70 Minuten
0 Minuten
1532 Heller Bock (PL)
01.08.2015

16,5 °P
39,6 l
32 IBU
10 EBC
9.62 kg (80%) Basis Pilsener Malz
1.92 kg (16%) Basis Wiener Malz
0.48 kg (4%) Caramalz hell NL
61°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 35 Minuten (Maltoserast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
W34/70 (untergärig)
VWHopfung - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 38g (50%)
60 Minuten - Northern Brewer (9.7 % α-Säure): 22.8g (30%)
10 Minuten - Citra (14.1 % α-Säure): 15.2g (20%)
70 Minuten
15 Minuten
1531 Northern Centennial (PL)
25.07.2015

12,2 °P
49,9 l
31 IBU
13 EBC
5.51 kg (50%) Basis Pilsener Malz
2.5 kg (22.7%) Basis Münchner Malz
2.5 kg (22.7%) Basis Wiener Malz
0.51 kg (4.6%) Caramalz hell NL
57°C - Einmaischen
57°C - 5 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 35 Minuten (Maltoserast)
67°C - 10 Minuten (Kombirast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Gozdawa Pure Ale Yeast PAY7
VWHopfung - Centennial (7.8 % α-Säure): 40.5g (40%)
60 Minuten - Northern Brewer (9.7 % α-Säure): 20.3g (20%)
10 Minuten - Centennial (7.8 % α-Säure): 40.5g (40%)
70 Minuten
0 Minuten
1530 Dazzledorpher German Alt AH-Kit (PL)
18.07.2015

12,7 °P
20 l
34 IBU
30 EBC
4 kg (98.9%) Malzmischung DD
0.05 kg (1.1%) Farbmalz Carafa Spez II
61°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
66°C - 60 Minuten (Kombirast)
Gozdawa German Alt
VWHopfung - Northern Brewer (9.7 % α-Säure): 30g (100%)
70 Minuten
0 Minuten
57° Rast, T-erhöhung auf 66° durch Zubrühen
Brauort Bialistok, PL
16.07. Farbauszug CSII angesetzt
18.07. 15:15 8,4ll @62° vorgelegt, 4kg Sch. @ 22,9° eingemaischt, Ziel 57°
15:25 4l kochend W. zugebrüht
17:00 jodnormal, abmaischen/Läuterbeginn, Farbauszug in VW zugegeben + VWH Hopfengabe LE 18:00
18:40 Kochbeginn
19:50 Kochende
20:30 Whirlpool
21:00 ausgeschlagen und gekühlt auf 20°
22:00 Würze belüftet und angestellt

25.08. umgedrückt in frische Kegs, Kaltreife
1529 SNPA AH-Kit (PL)
11.07.2015

12,9 °P
20 l
40 IBU
20 EBC
4.11 kg (100%) SNPA-Kit
76°C - Einmaischen
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
US-05 (obergärig)
60 Minuten - Magnum 2014 (12.5 % α-Säure): 8.7g (14%)
30 Minuten - Perle 2014 (8.4 % α-Säure): 14.9g (24%)
10 Minuten - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 13g (21%)
0 Minuten - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 26.1g (42%)
70 Minuten
10 Minuten
http://amihopfen.com/Braupakete-komplett/Braupaket-SNPA::770.html
Brauort Bialistok (PL)
1528 Liberty Ale (PL)
04.07.2015

13,5 °P
50 l
32 IBU
13 EBC
8.14 kg (75.5%) Basis Pilsener Malz
2.04 kg (18.9%) Basis Wiener Malz
0.3 kg (2.8%) CaraPils
0.3 kg (2.8%) Caramalz dunkel
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
US-05 Wiederverwndung
80 Minuten - Magnum 2014 (12.5 % α-Säure): 36.5g (28%)
45 Minuten - Fuggles (4.3 % α-Säure): 36.5g (28%)
8 Minuten - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 19.5g (15%)
0 Minuten - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 37.8g (29%)
90 Minuten
0 Minuten
Brauort Bialistok, PL
1527 Centennial Cascade (PL)
03.07.2015

12,7 °P
50 l
30 IBU
15 EBC
5.06 kg (50%) Basis Pilsener Malz
3.03 kg (30%) Basis Münchner Malz
2.02 kg (20%) Basis Wiener Malz
62°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 40 Minuten (Maltoserast)
67°C - 10 Minuten (Kombirast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Danstar Nottingham Ale
VWHopfung - Centennial (7.8 % α-Säure): 69.3g (60%)
10 Minuten - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 46.2g (40%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort Bialistok, PL
1526 Samba Pale Ale (PL)
20.06.2015

12,3 °P
80 l
26 IBU
7 EBC
10.7 kg (68.4%) Basis Pilsener Malz
2.18 kg (13.9%) Basis Weizenmalz hell
1.44 kg (9.2%) Rohfr Polenta
0.49 kg (3.1%) Rohfr Haferflocken
0.47 kg (3%) Caramalz hell
0.38 kg (2.4%) Cornflakes
76°C - Einmaischen
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
78°C - 10 Minuten (Abmaischen)
WY 3068
VWHopfung - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 57.1g (50%)
50 Minuten - Magnum 2014 (12.5 % α-Säure): 34.2g (30%)
10 Minuten - Citra (14.1 % α-Säure): 22.8g (20%)
60 Minuten
0 Minuten
Brauort Bialistok, PL
1525 Ordinary Bitter (PL)
14.06.2015

10 °P
55,2 l
35 IBU
34 EBC
4 kg (46%) Basis Pilsener Malz
4 kg (46%) Engl. Mild Ale
0.6 kg (6.9%) Caramalz dunkel
0.1 kg (1.1%) Farbmalz LCC Warminster
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
68°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Windsor
60 Minuten - Perle 2014 (8.4 % α-Säure): 70g (40%)
10 Minuten - Fuggles (4.3 % α-Säure): 70g (40%)
0 Minuten - Fuggles (4.3 % α-Säure): 35g (20%)
60 Minuten
0 Minuten
Brauort Bialistok (PL) 14.6.2015
1524 Lady Espresso (PL)
06.06.2015

11,8 °P
60 l
28 IBU
36 EBC
6.74 kg (60%) Basis Pilsener Malz
2.92 kg (26%) Basis Wiener Malz
1.35 kg (12%) Caramalz hell NL
0.23 kg (2%) Farbmalz Carafa Spez II
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
W34/70 (untergärig)
VWHopfung - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 18.1g (15%)
60 Minuten - Magnum 2014 (12.5 % α-Säure): 36.2g (30%)
10 Minuten - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 48.2g (40%)
0 Minuten - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 18.1g (15%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort Bialistok (PL) 6.6.2015
4.6. Carafa mit 1l Wasser (37°) angesetzt.
5.6. gefiltert u. 2mal mit 1l nachgegossen = 3l Auszug
vor dem Kochen zugegeben
17:30 eingemaischt mit 2ml Milchsäure
23:00 Läuterende
Doppelsud OG/UG
20.3.
Kochvol. 2x 16,4
VWH 4g CC
15:20 KB
15:30 8g Mag
16:20 12g CC
16:30 4g CC KE

19:50 angestellt mit 200ml Eder UG Hefe
innerhalb 12h angekommen
4.4. abgefüllt in Keg, 90g RZ
14.5. Kaltreife
21.5. umgedrückt in frisches Keg
06.6. GDF auf Flaschen
1523 le Trappiste (PL)
31.05.2015

27,9 °P
58 l
28 IBU
23 EBC
14.33 kg (70.3%) Basis Pilsener Malz
3.55 kg (17.4%) Cara Hell
2.51 kg (12.3%) Rohfr Haferflocken
55°C - Einmaischen
55°C - 15 Minuten (Eiweißrast)
65°C - 60 Minuten (Maltoserast)
72°C - 40 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
WY3787 Trappist HG
60 Minuten - Magnum 2013 (12.6 % α-Säure): 63g (40%)
10 Minuten - Tradition (7.6 % α-Säure): 94.4g (60%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort Bialistok (PL) 31.5.2015
Rohfrucht über Nacht in 8l Wasser einweichen, dann 30 Minuten kochen und der Hauptmaische zubrühen. 65°, 1h rasten.
20% Dickmaische ziehen und 10 Minuten kochen. Zubrühen, 72°, 40 min rasten. Alle Zucker 30 min mitkochen, Orangenschalen 10 min
2494g Kandis, braun (43 g/l)
Zugabe beim Hopfenkochen
812g Haushaltszucker (14 g/l)
Zugabe beim Hopfenkochen
812g Waldhonig (14 g/l)
Zugabe bei der Gärung
174g Orangenschalen (3 g/l)
Zugabe beim Hopfenkochen
1522 Santa Booze (PL)
23.05.2015

17,5 °P
230 l
36 IBU
50 EBC
24.65 kg (36%) Basis Münchner Malz
19.18 kg (28%) Basis Pilsener Malz
12.33 kg (18%) Basis Weizenmalz hell
6.16 kg (9%) Rohfr Haferflocken
4.59 kg (6.7%) Caramalz dunkel
1.58 kg (2.3%) CaraAroma
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 35 Minuten (Maltoserast)
67°C - 10 Minuten (Kombirast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
WY3787 Trappist HG
90 Minuten - Northern Brewer (9.7 % α-Säure): 180.2g (28%)
30 Minuten - styrian golding (4.6 % α-Säure): 90.1g (14%)
30 Minuten - Northern Brewer (9.7 % α-Säure): 180.2g (28%)
15 Minuten - styrian golding (4.6 % α-Säure): 193.1g (30%)
90 Minuten
0 Minuten
Weihnachtsbier 2015, gebraut am 23.05.2015 in Bialistok (PL)
abgeleitet von einem Rezept von Randy Mosher
http://www.homebrewersassociation.org/pages/community/blog/show?title=beer-recipe-of-the-week-dark-night-tangerine-porter
1521 Dorotheen-Märzen (L2075)
17.05.2015

12,5 °P
20 l
28 IBU
28 EBC
2.46 kg (59%) Basis Pilsener Malz
1.33 kg (32%) Basis Münchner Malz
0.31 kg (7.5%) Sp Melanoidinmalz
0.06 kg (1.5%) CaraAroma
62°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
64°C - 45 Minuten (Maltoserast)
68°C - 10 Minuten (Kombirast)
72°C - 30 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 20 Minuten (Abmaischen)
34/70
65 Minuten - Perle (10 % α-Säure): 10.7g (40%)
65 Minuten - Tradition (7.6 % α-Säure): 10.7g (40%)
60 Minuten - Spalter Select (6 % α-Säure): 2.7g (10%)
60 Minuten - Tettnanger (5.1 % α-Säure): 2.7g (10%)
70 Minuten
0 Minuten
20g Tettnanger WP
1520 BILD Bier (L2075)
10.05.2015

12 °P
20 l
20 IBU
9 EBC
3.76 kg (100%) Pale Ale Malz
60°C - Einmaischen
Brewferm TOP
70 Minuten - Hersbrucker 2013 (1.8 % α-Säure): 50.4g (50%)
10 Minuten - Hersbrucker 2013 (1.8 % α-Säure): 50.4g (50%)
80 Minuten
13 Minuten
Das Rezept aus Bildzeitung/Bild-online nachgebraut.

http://www.bild.de/lifestyle/essen-trinken/bier/bier-selbst-brauen-40569970.bild.html

Verwendet wurden 2kg Trockenmalzextrakt. In die Berechnung wurden als Äquivalent 3,75kg Pale Ale Malz eingesetzt.
Zutaten:
http://amihopfen.com/Braupakete-komplett/Braukit-BILD::1175.html
1519 SNPA AH-Kit (L2075)
02.05.2015

12,9 °P
20 l
40 IBU
20 EBC
4.05 kg (100%) SNPA-Kit
76°C - Einmaischen
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
US-05 (obergärig)
60 Minuten - Magnum 2014 (12.5 % α-Säure): 8.8g (14%)
30 Minuten - Perle 2014 (8.4 % α-Säure): 14.9g (24%)
10 Minuten - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 12.8g (21%)
0 Minuten - Cascade 2014 (5.7 % α-Säure): 26g (42%)
70 Minuten
10 Minuten
1518 Braunbier (L2075)
20.04.2015

12,8 °P
20 l
28 IBU
29 EBC
2.99 kg (74.5%) Basis Pilsener Malz
0.85 kg (21.2%) Basis Wiener Malz
0.13 kg (3.2%) Caramalz dunkel
0.04 kg (1.1%) Farbmalz Carafa Spez II
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
62°C - 35 Minuten (Maltoserast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
W34/70 (untergärig)
VWHopfung - Tradition (7.6 % α-Säure): 8.8g (25%)
80 Minuten - Tradition (7.6 % α-Säure): 15.9g (45%)
10 Minuten - Perle (2014) (8.4 % α-Säure): 10.6g (30%)
90 Minuten
0 Minuten
gebraut 20.04.2015
http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?inhaltmitte=recipe&seite=1&id=359&factorsha=&factorhav=&factorhav2=&factorhav3=&factorha1=&factorha2=&factorha3=&factorha4=&factorha5=&factorha6=&factorha7=&suche_klonrezepte=&suche_anfaenger=&suche_begriff=braun&suche_sorte=Alle+Rezepte&suche_malz=&suche_malz2=&suche_hopfen=&suche_hopfen2=&suche_weiterezutat=&suche_hefe=&ordertype=DESC&factoraw=20&factorsha=67
https://www.youtube.com/watch?v=ytVdBLMmRno
1517 HBST dunkles Weizen (L2075)
18.04.2015

12,8 °P
20 l
15 IBU
31 EBC
2.01 kg (50%) Basis Weizenmalz dunkel
1.01 kg (25%) Basis Pilsener Malz
1.01 kg (25%) Basis Wiener Malz
60°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
WY 3068
VWHopfung - Saphir (4.1 % α-Säure): 22.6g (50%)
10 Minuten - Saphir (4.1 % α-Säure): 22.6g (50%)
70 Minuten
0 Minuten
Rudelschroter Schüttung vom HBST 11.4.15
1516 Atlantic Ale (L2075)
12.04.2015

12,7 °P
20 l
40 IBU
7 EBC
2.59 kg (65%) Basis Pilsener Malz
0.61 kg (15.3%) Basis Heidelberger
0.47 kg (11.8%) Basis Weizenmalz hell
0.32 kg (7.9%) Caramalz hell NL
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
66°C - 90 Minuten (Kombirast)
Notti WV
60 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 13.4g (17%)
5 Minuten - Amarillo (6.9 % α-Säure): 13.4g (17%)
5 Minuten - Citra (14.1 % α-Säure): 11g (14%)
5 Minuten - Perle (10 % α-Säure): 20.5g (26%)
5 Minuten - Cascade (6.9 % α-Säure): 20.5g (26%)
70 Minuten
0 Minuten
1515 Pacific Ale (L2075)
06.04.2015

12,7 °P
20 l
31 IBU
8 EBC
2.79 kg (70%) Basis Pilsener Malz
0.6 kg (15%) Basis Wiener Malz
0.4 kg (10%) Basis Weizenmalz hell
0.2 kg (5%) Caramalz hell NL
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
MJ Workhorse
60 Minuten - Pacific Gem (15.3 % α-Säure): 12g (33%)
10 Minuten - Pacific Jade (14.6 % α-Säure): 12g (33%)
0 Minuten - Dr. Rudi (11.9 % α-Säure): 12.4g (34%)
70 Minuten
0 Minuten
1514 Warminster Brown Ale (L2075)
04.04.2015

11 °P
23 l
26 IBU
29 EBC
3.13 kg (86%) Engl. Maris Otter
0.33 kg (9%) Basis Weizenmalz hell
0.18 kg (5%) Farbmalz LCC Warminster
76°C - Einmaischen
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
Windsor
60 Minuten - Fuggles (4.3 % α-Säure): 39.8g (80%)
15 Minuten - EKt Golding (5.9 % α-Säure): 10g (20%)
70 Minuten
15 Minuten
1513 Schädelspalter (L2075)
22.03.2015

18 °P
40 l
60 IBU
29 EBC
9.58 kg (83%) Basis Pilsener Malz
0.92 kg (8%) Caramalz dunkel
0.81 kg (7%) Basis Wiener Malz
0.23 kg (2%) CaraAmber
61°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 70 Minuten (Kombirast)
US-05 (obergärig)
60 Minuten - Horizon (12 % α-Säure): 33.9g (9%)
20 Minuten - Centennial (7.8 % α-Säure): 33.9g (9%)
10 Minuten - Amarillo (6.9 % α-Säure): 67.7g (18%)
10 Minuten - Simcoe (13.5 % α-Säure): 67.7g (18%)
5 Minuten - Centennial (7.8 % α-Säure): 33.9g (9%)
1 Minuten - Amarillo (6.9 % α-Säure): 67.7g (18%)
1 Minuten - Simcoe (13.5 % α-Säure): 71.5g (19%)
70 Minuten
0 Minuten
WP Gabe 80-70° 90g Amarillo 90g Simcoe
1512 Leichtbier (L2075)
15.03.2015

7,8 °P
26 l
16 IBU
6 EBC
2.56 kg (82%) Basis Heidelberger
0.31 kg (10%) Basis Wiener Malz
0.16 kg (5%) Caramalz hell NL
0.09 kg (3%) Sp Melanoidinmalz
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
W34/70 (untergärig)
VWHopfung - Saazer (3.5 % α-Säure): 41.7g (90%)
5 Minuten - Saazer (3.5 % α-Säure): 4.6g (10%)
70 Minuten
0 Minuten
1511 Maibock (L2075)
08.03.2015

16,6 °P
16,2 l
32 IBU
9 EBC
3.43 kg (80%) Basis Pilsener Malz
0.69 kg (16%) Basis Weizenmalz hell
0.17 kg (4%) Caramalz hell NL
61°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 35 Minuten (Maltoserast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
W34/70 (untergärig)
VWHopfung - Cascade (6.9 % α-Säure): 12.1g (50%)
60 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 7.3g (30%)
10 Minuten - Citra (14.1 % α-Säure): 4.8g (20%)
70 Minuten
15 Minuten
1510 Saphir Weizen (L2075)
01.03.2015

12,7 °P
20 l
17 IBU
11 EBC
1.99 kg (50%) Basis Weizenmalz hell
1.2 kg (30%) Basis Pilsener Malz
0.66 kg (16.5%) Basis Wiener Malz
0.14 kg (3.5%) Caraamber
60°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
WY 3068
VWHopfung - Saphir (4.1 % α-Säure): 25.6g (50%)
10 Minuten - Saphir (4.1 % α-Säure): 25.6g (50%)
70 Minuten
0 Minuten
1509 Samba Pale Ale (L2075)
20.02.2015

12,3 °P
20 l
26 IBU
7 EBC
2.64 kg (68.4%) Basis Pilsener Malz
0.54 kg (13.9%) Basis Weizenmalz hell
0.36 kg (9.2%) Rohfr Polenta
0.12 kg (3.1%) Rohfr Haferflocken
0.12 kg (3%) Caramalz hell
0.09 kg (2.4%) Cornflakes
76°C - Einmaischen
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
78°C - 10 Minuten (Abmaischen)
WY 3068
VWHopfung - Cascade (6.9 % α-Säure): 12.1g (50%)
50 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 7.3g (30%)
10 Minuten - Citra (14.1 % α-Säure): 4.9g (20%)
60 Minuten
0 Minuten
1508 IKEA Dröhnung (L2075)
14.02.2015

12,4 °P
20 l
26 IBU
27 EBC
1.6 kg (40%) Basis Münchner Malz
1.2 kg (30%) Basis Pilsener Malz
1 kg (25%) Basis Wiener Malz
0.17 kg (4.3%) Caramalz hell NL
0.03 kg (0.7%) Farbmalz Carafa Spez II
70°C - Einmaischen
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
Danstar Nottingham Ale
VWHopfung - Perle (2014) (8.4 % α-Säure): 10.1g (33%)
60 Minuten - Perle (2014) (8.4 % α-Säure): 10.1g (33%)
15 Minuten - Perle (2014) (8.4 % α-Säure): 10.1g (33%)
70 Minuten
0 Minuten
14.02.2015 Brauort Neuweilnau
B.I.T.C.H. "brew in the curtain @ home" brauen mit Ikea Gardine im Silvercrest/Terminator Einkocher
16:20 24l Brauwasser(HG) aufheizen auf 70°
16:40 einmaischen 70°>67°
17:35 jodnormal
17:40 Gardine entnehmen, abtropfen lassen, Treber in Eimer, mit 3,4l Wasser ca. 80° aufgießen,VWH 10g Perle, aufheizen auf 99°
18:10 Kochbeginn,
18:20 10g Perle, Würze aus Nachguß zugeben, Treber verwerfen
19:05 10g Perle, 15g IM
19:20 Kochende
19:30 Whirlpool
19:40 abseihen in Gärbehälter, kühlen über Nacht
15.02. 12:40 anstellen mit rehydrierter Notti, Biersteuer berechnet (1,06€), angemeldet und überwiesen. 22:30 first blubb
16.02. 08:00 lebhafte Gärtätigkeit
1507 epic Pale Ale (L2075)
08.02.2015

12,8 °P
20 l
45 IBU
17 EBC
1.59 kg (39.5%) Basis Pilsener Malz
1.59 kg (39.5%) Basis Wiener Malz
0.4 kg (10%) Caramalz hell NL
0.32 kg (8%) CaraAmber
0.12 kg (3%) CaraPils
60°C - Einmaischen
65°C - 75 Minuten (Kombirast)
US-05 (obergärig)
60 Minuten - Cascade (6.9 % α-Säure): 6.2g (6%)
20 Minuten - Cascade (6.9 % α-Säure): 10.4g (10%)
10 Minuten - Cascade (6.9 % α-Säure): 24.9g (24%)
0 Minuten - Cascade (6.9 % α-Säure): 31.1g (30%)
0 Minuten - Cascade (6.9 % α-Säure): 31.1g (30%)
70 Minuten
10 Minuten
http://hobbybrauer.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=11027#pid
1506 Centennial Magnum (L2075)
04.02.2015

12,7 °P
20 l
35 IBU
15 EBC
1.99 kg (50%) Basis Pilsener Malz
1.2 kg (30%) Basis Münchner Malz
0.8 kg (20%) Basis Wiener Malz
62°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
Danstar Nottingham Ale
VWHopfung - Centennial (7.8 % α-Säure): 13.5g (40%)
60 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 6.8g (20%)
10 Minuten - Centennial (7.8 % α-Säure): 13.5g (40%)
70 Minuten
15 Minuten
13l Wasser (18,6/16,4cm) mit 62° vorlegen, RA=0, >57°
nach 10min 5l kochend Wasser zubrühen >67°
rasten bis jodnormal, läutern auf 11,8 Brix

04.02.2015
Vortag Malz m. 2% Wasser konditioniert
08:30 Schroten
09:00 einmaischen, 57°
09:10 zubrühen auf 67°
10:30 jodnormal
11:10 abmaischen, 14g Centennial 7,8a VWH
13:30 Kochbeginn
13:40 7g Magnum 15%a
14:30 14g Centennial 7,8a
14:40 KE
14:50 whirlpool
15:00 abseihen in Kegs
16:30 belüftet und gepitched
1505 Odin Stout (L2075)
31.01.2015

12,8 °P
20 l
38 IBU
108 EBC
3.35 kg (83.4%) Basis Pilsener Malz
0.28 kg (6.9%) Röstgerste (unvermälzt)
0.2 kg (4.9%) Rohfr Gerstenflocken
0.19 kg (4.8%) Rohfr Haferflocken
46°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 45 Minuten (Maltoserast)
72°C - 35 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Danstar Nottingham Ale
60 Minuten - Magnum 2013 (12.6 % α-Säure): 24.2g (100%)
70 Minuten
0 Minuten
geschrotetes Pima am Vorabend in 10l kaltem Wasser eingemaischt (ZT).
Rohfrucht dito in 1,5l Wasser
31.01.2015
09:00 Rohfruchtmaische kochen, Hauptmaische erhitzen auf 46°
Rohfruchtmaische der Hauptmaische zubrühen = 57°
09:20 10min Eiweißrast
09:30 erhitzen auf 63°C, 45 min Maltoserast
10:30 erhitzen auf 72°, Röstgerste zugeben, 35 min Verzuckerungsrast
11:15 erhitzen auf 78°, abmaischen, Läuterruhe
11:45 Läuterbeginn
12:30 Läuterende
13:00 Kochbeginn
13:10 25g Magnum zugeben
14:10 Kochende
14:30 Whirlpool
14:50 Abseihen in Keg, Regentonne
18:00 Anstellen mit Nottingham bei 18°C
1504 Quickie (L2075)
18.01.2015

12,5 °P
20 l
30 IBU
8 EBC
4.02 kg (77%) Basis Pilsener Malz
0.5 kg (9.6%) Basis Weizenmalz hell
0.5 kg (9.6%) Caramalz hell NL
0.2 kg (3.8%) Rohfr Gerstenflocken
69°C - Einmaischen
66°C - 30 Minuten (Kombirast)
US-05 (obergärig)
VWHopfung - Citra (14.1 % α-Säure): 21.5g (50%)
1 Minuten - HT mittelfrüh (3.7 % α-Säure): 21.5g (50%)
60 Minuten
0 Minuten
Vorderwürzebier, 30 min Kombirast, kein Nachguß, 60 min Kochen

Tatsächlich hat die Würze nur 12,5° Plato, da die Ausbeute bei diesem Verfahren nur ca 50% beträgt.
1503 Schoffemer Zwickl (L2075)
11.01.2015

12,7 °P
20 l
24 IBU
33 EBC
1.59 kg (40%) Basis Münchner Malz
1 kg (25%) Basis Pilsener Malz
1 kg (25%) Basis Wiener Malz
0.36 kg (9%) Caramalz hell NL
0.04 kg (1%) Farbmalz Carafa Spez II
70°C - Einmaischen
66°C - 90 Minuten (Kombirast)
Notti WV
VWHopfung - Perle (10 % α-Säure): 20g (100%)
70 Minuten
15 Minuten
Brauort 35321 Laubach
"brew in the bag" mit Ikea Gardine im Lidltopf
24l mit 70° vorlegen >67°
15:30 geschrotet, Brauwasser aufgeheizt auf 70°
16:00 einmaischen 70°>67°
17:30 jodnormal, Gardine entnehmen, abtropfen lassen, Treber in Eimer mit 4l Wasser 80° aufgießen, VWH 9g Perle, aufheizen auf 99°
18:00 Kochbeginn
18:10 9g Perle
19:00 9g Perle, 15g IM
19:10 Kochende
19:30 Whirlpool
19:45 abseihen in Keg, Regentonne 4°
20:40 anstellen
20:41 Formular 2075 ausgefüllt. 12 x 0,4407 x 0,2 = 1,06€ überwiesen
1502 Trappist (L41)
04.01.2015

23,8 °P
8 l
33 IBU
34 EBC
1.25 kg (51.7%) Basis Pilsener Malz
0.94 kg (39%) Basis Wiener Malz
0.12 kg (5%) Basis Weizenmalz hell
0.06 kg (2.6%) Sp Melanoidinmalz
0.03 kg (1.3%) Caramalz dunkel
0.01 kg (0.4%) Farbmalz Carafa Spez II
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 40 Minuten (Maltoserast)
67°C - 15 Minuten (Kombirast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
WY3787 Trappist HG
VWHopfung - EKt Golding (5.9 % α-Säure): 8.1g (25%)
80 Minuten - EKt Golding (5.9 % α-Säure): 16.1g (50%)
10 Minuten - EKt Golding (5.9 % α-Säure): 8.1g (25%)
90 Minuten
0 Minuten
Brauort D-35321 Laubach
400g Haushaltszucker (50 g/l)
Zugabe beim Hopfenkochen
1501 Citra Blanche
01.01.2015

12 °P
20 l
30 IBU
14 EBC
1.77 kg (47%) Basis Weizenmalz hell
0.88 kg (23.5%) Basis Pilsener Malz
0.88 kg (23.5%) Basis Wiener Malz
0.13 kg (3.5%) Caramalz hell NL
0.06 kg (1.5%) Caraamber
0.04 kg (1%) Cararoma
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 35 Minuten (Maltoserast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Brewferm Blanche
VWHopfung - Citra (14.1 % α-Säure): 8.4g (25%)
60 Minuten - Citra (14.1 % α-Säure): 5g (15%)
10 Minuten - Citra (14.1 % α-Säure): 10.1g (30%)
0 Minuten - Citra (14.1 % α-Säure): 10.1g (30%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort F-Chassieu, gepitcht 01.01.2015
1405 SNPA AH-Kit
31.12.2014

12,9 °P
20 l
37 IBU
20 EBC
3.72 kg (91.7%) Basis Pilsener Malz
0.34 kg (8.3%) Caramalz dunkel
76°C - Einmaischen
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
US-05 (obergärig)
60 Minuten - Magnum 2013 (12.6 % α-Säure): 8.8g (14%)
30 Minuten - Perle 2013 (4.8 % α-Säure): 15g (24%)
10 Minuten - Cascade 2013 (7 % α-Säure): 12.5g (20%)
0 Minuten - Cascade 2013 (7 % α-Säure): 26.3g (42%)
70 Minuten
10 Minuten
Brauort F-Chassieu, gepitcht 31.12.2014 23:45
1404 Dog Walker
29.11.2014

18 °P
20 l
60 IBU
29 EBC
4.79 kg (83%) Basis Pilsener Malz
0.46 kg (8%) Caramalz dunkel
0.4 kg (7%) Basis Wiener Malz
0.12 kg (2%) CaraAmber
72°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
US-05 (obergärig)
60 Minuten - Horizon (12 % α-Säure): 16.9g (9%)
20 Minuten - Centennial (7.8 % α-Säure): 16.9g (9%)
10 Minuten - Amarillo (6.9 % α-Säure): 33.9g (18%)
10 Minuten - Simcoe (13.5 % α-Säure): 33.9g (18%)
5 Minuten - Centennial (7.8 % α-Säure): 16.9g (9%)
1 Minuten - Amarillo (6.9 % α-Säure): 33.9g (18%)
1 Minuten - Simcoe (13.5 % α-Säure): 35.8g (19%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort F-Chassieu
1403 Helles
25.10.2014

11,5 °P
28 l
18 IBU
5 EBC
4.27 kg (85%) Basis Heidelberger
0.6 kg (12%) Basis Wiener Malz
0.15 kg (3%) Caramalz hell NL
60°C - Einmaischen
63°C - 35 Minuten (Maltoserast)
67°C - 10 Minuten (Kombirast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Brauereihefe UG
60 Minuten - HT mittelfrüh (3.7 % α-Säure): 38.9g (60%)
10 Minuten - Tettnanger (5.1 % α-Säure): 26g (40%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort F-Chassieu
1402 Iced Coffee
26.09.2014

12,5 °P
29,4 l
28 IBU
36 EBC
4.1 kg (71.2%) Engl. Maris Otter
1.2 kg (20.9%) Engl. Mild Ale
0.31 kg (5.3%) Basis Weizenmalz hell
0.15 kg (2.6%) Farbmalz wm 600
76°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
Windsor
60 Minuten - Fuggles (4.3 % α-Säure): 65.3g (80%)
10 Minuten - EKt Golding GB (4.1 % α-Säure): 16.3g (20%)
70 Minuten
8 Minuten
Brauort North Rothbury AUS
25.09.2014 Malze konditioniert mit 2% Wasser
26.09.2014 9:45 Wasser konditioniert u aufgeheizt, Malze geschrotet
10:20 eingemaischt 72°/67°C
12:00 Läuterbeginn
13:00 Läuterende
13:20 Kochbeginn
13:30 65g Fuggles 4,3%@ 2012
14:20 16g EKG 4,1%@ 2012
14:30 Kochende
14:40 Whirlpool
14:50 seihen in Kegs, Regentonne @8°C
18:00 gepitched mit 2 P. Windsor, rehydriert
05.10. abgefüllt in Kegs, karbonisiert
1401 Altbier, Düsseldorfer
05.08.2014

12,7 °P
30 l
34 IBU
29 EBC
3.65 kg (61%) Basis Pilsener Malz
1.55 kg (26%) Basis Münchner Malz II
0.72 kg (12%) Basis Weizenmalz hell
0.06 kg (1%) Farbmalz Carafa Spez II
61°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
66°C - 60 Minuten (Kombirast)
WY1010 American Wheat
60 Minuten - Northern Brewer (9.7 % α-Säure): 42g (100%)
70 Minuten
0 Minuten
57° Rast, T-erhöhung auf 66° durch Zubrühen
Brauort North Rothbury AUS
02.08. Farbauszug CSII angesetzt
03.08. 11:00 Pi+Mü mit 120ml kond. 20:00 geschrotet
04.08. 15:15 12,5l @64° vorgelegt, 6kg Sch. @ 22,9° eingemaischt, Ziel 57°
15:25 5l kochend W. zugebrüht
1,7l 60,5° 1,7l 63,5° 1,7l 66,5°
17:00 jodnormal, abmaischen/Läuterbeginn, Farbauszug zugegeben, mehrfach aufgegossen LE 19:30
05.08.
06:40 Kochbeginn
06:50 42g Northern Brewer
07:50 Kochende
08:30 Whirlpool
09:00 abgefüllt in 2 NC-Kegs, 2bar > Regentonne
19:00 Würze belüftet und angestellt mit 2x 2 WY1010

25.08. umgedrückt in frische Kegs, Kaltreife
1335 Single hop Citra (L)
14.12.2013

16 °P
20,2 l
30 IBU
11 EBC
3.5 kg (68.1%) Basis Pilsener Malz
1.24 kg (24.1%) Basis Wiener Malz
0.4 kg (7.8%) Caramalz hell NL
63°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
Notti WV
60 Minuten - Citra (14.1 % α-Säure): 11.2g (34%)
0 Minuten - Citra (14.1 % α-Säure): 21.8g (66%)
70 Minuten
10 Minuten
Ein weiterer Sud aus der Serie Single Hop mit Simcoe, Willamette, Centennial, Amarillo, Comet, Chinook, Columbus, Citra und Cascade
Die ersten Sude haben Trinkreife erreicht und das Grundrezept wurde den Ergebnissen folgend angepaßt. Zur Erhöhung der Restsüße wurde der Caraanteil von 5% auf 7,8% angehoben, die Bittere wurde etwas heruntergeschraubt, bzw. eine Nachisomerisierungszeit eingerechnet.

Kombirast im Thermoport mit Temperaturerhöhung von 57°C auf 67°C
durch zubrühen von kochendem Wasser:
13l Wasser (18,6cm) mit 63° vorlegen, RA=0, >57°
nach 10min 5,2l kochend Wasser zubrühen >67°
rasten bis jodnormal, läutern auf 14,8 Brix

Kochen im 30l Emailletopf auf Hendi
Ausschlagen über Schwanenhals und Sojusfilter in CC Kegs,
Abkühlung über Nacht oder in der Regentonne.

14.12.2013 Brauort 35321 Laubach
09:00 Malze konditionieren mit 2% Wasser
11:00 Schroten
11:30 Einmaischen 63°>57°
11:40 zubrühen 57°>67°
12:40 jodnormal
13:10 Läuterbeginn
14:30 Kochbeginn
14:40 11,2g Citra 14,1@ 2012
15:40 Kochende, 21,8g Citra 14,1@ 2012
15:50 Whirlpool
16:00 Abseihen in Kegs, Regentonne
18:00 angestellt, Notti WV aus 1333, 3.Führung
1334 Samba PA - C I T R A - SH (L)
30.11.2013

12,3 °P
21 l
24 IBU
7 EBC
2.84 kg (70.1%) Basis Pilsener Malz
0.57 kg (14%) Basis Weizenmalz hell
0.28 kg (7%) Rohfr Polenta
0.14 kg (3.5%) Rohfr Haferflocken
0.13 kg (3.1%) Caramalz hell
0.09 kg (2.3%) Cornflakes
72°C - Einmaischen
66°C - 90 Minuten (Kombirast)
S04 WV
VWHopfung - Citra (12.9 % α-Säure): 12.2g (50%)
10 Minuten - Citra (12.9 % α-Säure): 12.2g (50%)
60 Minuten
0 Minuten
30.11.2013 Brauort Laubach
10:00 pi+we+ch konditioniert 2%Wasser
12:00 Schroten, Polenta vorkochen
12:30 14l Wasser vorlegen mit 69° RA=0, Polenta zubrühen
12:45 einmaischen, 67°
14:00 jodnormal, Läuterbeginn VWH 12,2g Citra 12,9@ 2012
16:15 Kochbeginn
17:05 12,2g Citra 12,9 2012
17:15 Kochende
17:30 Whirlpool
17:45 abseihen in Keg, Kühlung Regentonne
01.12. 01:30 angestellt
07:30 lebhafte Gärtätigkeit
22.12. umgefüllt in frischen GB
1333 Single hop Chinook
29.11.2013

16 °P
20,4 l
34 IBU
12 EBC
3.63 kg (70%) Basis Pilsener Malz
1.3 kg (25%) Basis Wiener Malz
0.26 kg (5%) Caramalz hell
63°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
Notti WV
VWHopfung - Chinook (13 % α-Säure): 10.5g (25%)
60 Minuten - Chinook (13 % α-Säure): 10.5g (25%)
10 Minuten - Chinook (13 % α-Säure): 10.5g (25%)
0 Minuten - Chinook (13 % α-Säure): 10.5g (25%)
70 Minuten
0 Minuten
Testsude mit Simcoe, Willamette, Centennial, Amarillo, Comet, Chinook, Columbus, Citra, Cascade

13l Wasser (18,6cm) mit 63° vorlegen, RA=0, >57°
nach 10min 5,2l kochend Wasser zubrühen >67°
rasten bis jodnormal, 8l Dünnmaische aufkochen und zubrühen >78°
läutern auf 14,8 Brix

28.11.2013 Brauort F-Chassieu
13:30 Malz m. 2,5% Wasser konditioniert
18:20 einmaischen, 57°
18:45 zubrühen auf 67°
20:00 Dünnmaische aufkochen und zubrühen auf 78°
21:00 abmaischen, 10,5g Chinook VWH
21:20 Kochbeginn
21:30 10,5g Chinook
22:20 10,5g Chinook
22:30 KE 10,5g Chinook
22:50 Whirlpool
23:10 abseihen in Kegs, Nachabkühlung
29.11. 13:00 belüften und draufschlauchen Notti WV 1331
16:30 lebhafte Gärtätigkeit
14.12. umfüllen in frischen GB
16.12. abgefüllt in Kegs, aufkarbonisiert
1332 Single hop Mandarina
25.11.2013

13,5 °P
20,5 l
30 IBU
22 EBC
2.61 kg (60%) Basis Münchner Malz
1.53 kg (35%) Basis Pilsener Malz
0.22 kg (5%) Caramalz hell NL
63°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
66°C - 90 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
S-04 (obergärig)
VWHopfung - Mandarina Bav. (10.7 % α-Säure): 9.2g (10%)
60 Minuten - Mandarina Bav. (10.7 % α-Säure): 9.2g (10%)
10 Minuten - Mandarina Bav. (10.7 % α-Säure): 22.9g (25%)
0 Minuten - Mandarina Bav. (10.7 % α-Säure): 36.6g (40%)
0 Minuten - Mandarina Bav. (10.7 % α-Säure): 14.6g (16%)
70 Minuten
0 Minuten
100g Mandarina Bavaria müssen verbrannt werden...

Einmaischen mit 11,5l @ 63° > 57° 15/20cm
nach 10 min 4,5l kochend Wasser zubrühen > 66°
nach 90 min 8l Dünnmaische aufkochen > 78°
Läutern auf 12,5 Brix

Brauort: F – 69680 Chassieu
23.11.2013 Malze konditioniert m. 2% Wasser
24.11.2013
13:55 geschrotet u. eingemaischt 57°
14:05 4,5l kochend Wasser zugebrüht >66°
15:35 8l Dünnmaische aufkochen, zubrühen > 78°
16:00 Läuterbeginn
19:00 Kochbeginn
19:10 9g MB
20:00 24g MB
20:10 Kochende 38g MB
20:25 WP 15g MB
20:35 abseihen in Kegs, Regentonne (6°C)
22:00 Würze belüftet, S04 rehydriert
22:40 anstellen mit S04 bei 22°, Gärraum 18° 8529 103 1446 4/14
09.12.2013 umfüllen in frischen GB
13.12. abgefüllt in Kegs, aufkarbonisiert
1331 Single hop Comet
17.11.2013

12,7 °P
20 l
30 IBU
15 EBC
1.99 kg (50%) Basis Pilsener Malz
1.2 kg (30%) Basis Münchner Malz
0.8 kg (20%) Basis Wiener Malz
63°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 35 Minuten (Maltoserast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Notti WV
VWHopfung - Comet (8.5 % α-Säure): 12.3g (25%)
60 Minuten - Comet (8.5 % α-Säure): 12.3g (25%)
10 Minuten - Comet (8.5 % α-Säure): 12.3g (25%)
0 Minuten - Comet (8.5 % α-Säure): 12.3g (25%)
70 Minuten
0 Minuten
Testsude mit Simcoe, Willamette, Centennial, Amarillo, Comet Chinook, Columbus, Citra, Cascade

Ausrüstung: Omas Emaille-Einkocher 30l auf Hendi 3,5kW. Der Boden des Topfes ist leicht konkav - keine Planlage. Hendi schafft die wallende Kochung trotz 3,5kW mit Mühe.

10l Wasser (20,7/14,3cm) mit 61° vorlegen, RA=0, >57°
nach 10min 2,55l kochend Wasser zubrühen >63°
nach 35min 5l kochend Wasser zubrühen >72°
nach 20min 6l Dünnmaische aufkochen und zubrühen >78°
läutern auf 11,8 Brix

16.11.2013 Brauort F-Chassieu
08:30 Malz m. 2% Wasser konditioniert
11:45 geschrotet
12:35 eingemaischt 61°>57°
12:45 zubrühen auf 63°
13:20 zubrühen auf 72°
13:40 jodnormal, 6l Dünnmaische aufkochen und zubrühen >78°
14:30 abläutern 12,3g Comet 8,5% 2013
16:35 Kochbeginn
16:45 12,3g Comet
17:35 12,3g Comet
17:45 Kochende, 12,3g Comet
18:00 Whirlpool
18:20 abseihen in Kegs, Nachtabkühlung
17.11. 12:00 11g Notti rehydriert #1081073V
15:00 angestellt
29.11. umgefüllt in frischen GB
04.12. abgefüllt in Keg, aufcarbonisiert
1330 Single hop Amarillo
29.10.2013

14 °P
18,1 l
32 IBU
16 EBC
2 kg (50%) Basis Pilsener Malz
1.2 kg (30%) Basis Münchner Malz
0.8 kg (20%) Basis Wiener Malz
61°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
Notti WV
VWHopfung - Amarillo (6.9 % α-Säure): 15.3g (25%)
60 Minuten - Amarillo (6.9 % α-Säure): 15.3g (25%)
10 Minuten - Amarillo (6.9 % α-Säure): 15.3g (25%)
0 Minuten - Amarillo (6.9 % α-Säure): 15.3g (25%)
70 Minuten
0 Minuten
Testsude mit Simcoe, Willamette, Centennial, Amarillo, Comet Chinook, Columbus, Citra, Cascade

13l Wasser (18,6/16,4cm) mit 62° vorlegen, RA=0, >57°
nach 10min 5l kochend Wasser zubrühen >67°
rasten bis jodnormal, läutern auf 11,8 Brix

27.10.2013 Brauort F-Chassieu
08:30 Malz m. 2% Wasser konditioniert
29.10. 12:45 geschrotet
12:45 eingemaischt 61°>57°
13:05 zubrühen auf 67°
14:05 jodnormal
14:30 abläutern 15,2g Amarillo 6,9% 2012
16:35 Kochbeginn
16:45 15,2g Amarillo
17:35 15,2g Amarillo
17:45 Kochende, 15,2g Amarillo
18:00 Whirlpool
18:20 abseihen in Keg
23:15 angestellt durch draufschlauchen auf 3128
16.11. umgefüllt in frischen GB
19.11. abgefüllt in Keg und aufcarbonisiert auf 5,5g CO2/l, Kaltreife
1329 Schoffemer Zwickl
21.10.2013

12,7 °P
20 l
26 IBU
28 EBC
1.59 kg (40%) Basis Münchner Malz
1.2 kg (30%) Basis Pilsener Malz
1 kg (25%) Basis Wiener Malz
0.17 kg (4.3%) Caramalz hell NL
0.03 kg (0.7%) Farbmalz Carafa Spez II
70°C - Einmaischen
66°C - 90 Minuten (Kombirast)
Notti WV
VWHopfung - Perle (10 % α-Säure): 9.2g (34%)
60 Minuten - Perle (10 % α-Säure): 8.9g (33%)
10 Minuten - Perle (10 % α-Säure): 8.9g (33%)
70 Minuten
0 Minuten
20.10.2013 Brauort F – 69680 Chassieu
"brew in the bag" mit Ikea Gardine im Lidltopf
24l mit 70° vorlegen >67°
07:30 Malze konditionert (ausser CSII)
10:30 geschrotet, Brauwasser aufgeheizt auf 70°
12:00 einmaischen 70°>67° CSII in 200ml 67° gesondert einweichen
13:00 CSII Sud in Kaffefilter, abtropfen lassen
13:30 jodnormal, Gardine entnehmen, abtropfen lassen, Treber in Eimer mit 4l Wasser 80° aufgießen, CSII zugeben, VWH 9g Perle, aufheizen auf 99°
14:00 Kochbeginn
14:10 9g Perle
15:00 9g Perle, 15g IM
15:10 Kochende
15:30 Whirlpool
15:45 abseihen in Keg
kühlen über Nacht
21.10. 18:40 draufschlauchen auf Notti 1324
22.10. 08:00 first blubb
06.11. umgefüllt in frischen GB
14.11. abgefüllt mit 4g KZ/0,5l
1328 Centennial Magnum
07.10.2013

12,7 °P
20 l
30 IBU
15 EBC
1.99 kg (50%) Basis Pilsener Malz
1.2 kg (30%) Basis Münchner Malz
0.8 kg (20%) Basis Wiener Malz
62°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
Danstar Nottingam Ale
VWHopfung - Centennial (7.8 % α-Säure): 13.6g (40%)
60 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 6.8g (20%)
10 Minuten - Centennial (7.8 % α-Säure): 13.6g (40%)
70 Minuten
0 Minuten
http://hobbybrauer.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=20448&page=1#pid262993 - m-o-d-i-f-i-e-d

13l Wasser (18,6/16,4cm) mit 62° vorlegen, RA=0, >57°
nach 10min 5l kochend Wasser zubrühen >67°
rasten bis jodnormal, läutern auf 11,8 Brix

06.10.2013 Brauort F-Chassieu
08:30 Malz m. 2% Wasser konditioniert
18:30 Schroten
19:00 einmaischen, 57°
19:10 zubrühen auf 67°
20:30 jodnormal
21:10 abmaischen, 14g Centennial 7,8a 2012 VWH
23:30 Kochbeginn
23:40 7g Magnum 15%a 2011
00:30 14g Centennial 7,8a 2012
00:40 KE
00:50 whirlpool
01:00 abseihen in Kegs
07.10. Notti 01/14 rehydriert u. mit belüfteter Würze versetzt
19:30 belüftet und gepitched
27.10. umgefüllt in frischen GB
29.10. abgef. mit 4,5gTZ/0,5l
1327 Weizen Saphire 10 IBU
06.10.2013

12,8 °P
30 l
10 IBU
15 EBC
3.01 kg (50%) Basis Weizenmalz hell
1.81 kg (30%) Basis Münchner Malz
1.21 kg (20%) Basis Wiener Malz
76°C - Einmaischen
66°C - 90 Minuten (Kombirast)
WY 3068
VWHopfung - Saphir (4.1 % α-Säure): 9.9g (33%)
60 Minuten - Saphir (4.1 % α-Säure): 20.1g (67%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort F – 69680 Chassieu
http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=159&inhaltmitte=recipe
03.10.13 15:00 mit 120ml Wasser kond.
04.10.13 10:40 geschrotet
19l Wasser mit 72° vogelegt, RA=1
11:30 eingemaischt
13:15 Läuterbeginn, 10g Saphir VWH
15:20 Kochbeginn
15:30 20g Saphir
16:30 Kochende
16:45 WP
!7:00 Abseihen in Keg
hälftig gekocht mit voller Hopfengabe, 2. Hälfte
20 min mit Hpfenschmodder von 1. Hälfte
06.10. 22:45 draufgeschlaucht auf 3068 WV 20° aus 1323 m15
29.10. umgefüllt in frischen GB
30.10. abgefüllt mit 5g KZ/0,5l
19.11. Kaltreife
1326 Five Star Samba PA Multigrain SPAM
02.10.2013

12,3 °P
28,2 l
30 IBU
7 EBC
3.72 kg (68.4%) Basis Pilsener Malz
0.76 kg (13.9%) Basis Weizenmalz hell
0.5 kg (9.2%) Rohfr Polenta
0.17 kg (3.1%) Rohfr Haferflocken
0.16 kg (3%) Caramalz hell
0.13 kg (2.4%) Cornflakes
72°C - Einmaischen
66°C - 90 Minuten (Kombirast)
WY 3068
VWHopfung - Cascade (6.9 % α-Säure): 20g (50%)
50 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 12g (30%)
10 Minuten - Citra (12.9 % α-Säure): 8g (20%)
60 Minuten
0 Minuten
zusätzl. 200g 6-Korn Mischung, unvermälzt (Roggen, Dinkel, Hirse)
läutern auf 11,4 Brix, bzw. 1,5 Verfahren
01.10.2013 Brauort Chassieu (F)
11:00 pi+we+ch konditioniert 2%Wasser
16:00 Schroten
16:30 19l Wasser vorlegen mit 72°, 21° Malztemperatur ergibt 67° RA=0
16:45 einmaischen
19:00 jodnormal, Läuterbeginn VWH 20g Cascade 6,9 2012
20:45 Kochbeginn
20:55 12g Magnum 15 2011
21:35 8g Citra 12,9 2012
21:45 Kochende
22:00 Whirlpool
22:15 abseihen in Keg, Kühlung Regentonne
zweite Hälfte kochen, 20min
02.10.. 14:00 draufgeschlaucht auf 3068 WV 20° aus 1322
30.10. umgefüllt in frischen GB
04.11. abgefüllt mit 5g KZ/0,5l kahm?
19.11. Kaltreife
1325 Single hop Willamette
30.09.2013

16 °P
20 l
34 IBU
12 EBC
3.56 kg (70%) Basis Pilsener Malz
1.27 kg (25%) Basis Wiener Malz
0.25 kg (5%) Caramalz hell
63°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
Notti WV
VWHopfung - Williamette (5.8 % α-Säure): 23.2g (25%)
60 Minuten - Williamette (5.8 % α-Säure): 23.2g (25%)
10 Minuten - Williamette (5.8 % α-Säure): 23.2g (25%)
0 Minuten - Williamette (5.8 % α-Säure): 23.2g (25%)
70 Minuten
0 Minuten
Testsude mit Simcoe, Willamette, Centennial, Amarillo, Comet Chinook, Columbus, Citra, Cascade

13l Wasser (18,6cm) mit 63° vorlegen, RA=0, >57°
nach 10min 5,2l kochend Wasser zubrühen >67°
rasten bis jodnormal, läutern auf 14,8 Brix

28.09.2013 Brauort F-Chassieu
12:00 Malz m. 2% Wasser konditioniert
29.09. 12:00 geschrotet
15:30 einmaischen, 57°
15:40 zubrühen auf 67°
17:10 abmaischen, 23,5g Willamette VWH
19:35 Kochbeginn
19:45 23,5g Willamette
20:35 23,5g Willamette
20:45 KE 23,5g Willamette
21:00 Whirlpool
21:15 abseihen in Kegs
30.09. 19:00 belüftet, 19:30 angestellt mit Notti WV
25.10. umgefüllt in frischen GB
27.10. abgefüllt mit 4,5g RZ/0,5l
1324 Single hop Simcoe
29.09.2013

16 °P
20 l
34 IBU
12 EBC
3.56 kg (70%) Basis Pilsener Malz
1.27 kg (25%) Basis Wiener Malz
0.25 kg (5%) Caramalz hell
63°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
Notti WV
VWHopfung - Simcoe (13.5 % α-Säure): 10g (25%)
60 Minuten - Simcoe (13.5 % α-Säure): 10g (25%)
10 Minuten - Simcoe (13.5 % α-Säure): 10g (25%)
0 Minuten - Simcoe (13.5 % α-Säure): 10g (25%)
70 Minuten
0 Minuten
Testsude mit Simcoe, Willamette, Centennial, Amarillo, Comet, Chinook, Columbus, Citra, Cascade

13l Wasser (18,6cm) mit 63° vorlegen, RA=0, >57°
nach 10min 5,2l kochend Wasser zubrühen >67°
rasten bis jodnormal, läutern auf 14,8 Brix

28.9.2013 Brauort F-Chassieu
13:30 Malz m. 2% Wasser konditioniert
15:30 einmaischen, 57°
15:40 zubrühen auf 67°
17:10 abmaischen, 10g Simcoe VWH
20:20 Kochbeginn
20:30 10g Simcoe
21:20 10g Simcoe
21:30 KE 10g Simcoe
21:50 Whirlpool
22:10 abseihen in Kegs
29.09. 19:00 belüften, 19:30 anstellen mit Notti WV
21.10. umfüllen in frischen GB
25.10. abgefüllt in 0,5l m. 4,5g TZ
1323 Five Star Samba PA Multigrain SPAM
26.09.2013

12,3 °P
28,2 l
26 IBU
7 EBC
3.72 kg (68.4%) Basis Pilsener Malz
0.76 kg (13.9%) Basis Weizenmalz hell
0.5 kg (9.2%) Rohfr Polenta
0.17 kg (3.1%) Rohfr Haferflocken
0.16 kg (3%) Caramalz hell
0.13 kg (2.4%) Cornflakes
72°C - Einmaischen
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
78°C - 10 Minuten (Abmaischen)
WY 3068
VWHopfung - Cascade (6.9 % α-Säure): 17.3g (50%)
50 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 10.4g (30%)
10 Minuten - Citra (12.9 % α-Säure): 6.9g (20%)
60 Minuten
0 Minuten
zusätzl. 200g 6-Korn Mischung, unvermälzt (Roggen, Dinkel, Hirse)
25.09.2013 Brauort Chassieu (F)
13:30 pi+we konditioniert 2%Wasser
15:00 Schroten
15:30 19l Wasser vorlegen mit 72°, 21° Malztemperatur ergibt 67° RA=1
15:45 einmaischen
17:00 jodnormal, Läuterbeginn VWH 17,3g Cascade 6,9 2012
19:35 Kochbeginn
19:45 10,4g Magnum 15 2011
20:25 6,9g Citra 12,9 2012
20:35 Kochende
20:50 Whirlpool
21:30 abseihen in Keg, Kühlung Regentonne
26.09. 11:45 belüftet, 12:00 gepitched 3068 WV 21° (m15)
06.10. umgefüllt in sauberen GB
20.10. abgefüllt in 0,5 mit 6g TZ/Fl.
11.11. Kaltreife
1322 HBST Sept. - Weizen - April Fool ***** (L)
15.09.2013

12,7 °P
30,1 l
13 IBU
15 EBC
3 kg (50%) Basis Weizenmalz hell
1.8 kg (30%) Basis Münchner Malz
1.2 kg (20%) Basis Wiener Malz
76°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Eder Weizen
VWHopfung - Saphir (4.1 % α-Säure): 13.7g (35%)
60 Minuten - Saphir (4.1 % α-Säure): 25.4g (65%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort 35321 Laubach
http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=159&inhaltmitte=recipe
14.9. 11:40i mit 120ml Wasser kond.
12:40 geschrotet
19l Wasser mit 76° vorlegen, Wasser Neuweilnau
16:45 eingemaischt
17:45 jodnormal
18:00 Läuterbeginn
Kochbeginn 20:00 Uhr KE 21:10
hälftig gekocht mit voller Hopfengabe, 2. Hälfte
20 min mit Hopfenschmodder von 1. Hälfte
je eine Handvoll Grünhopfen "Gabis Perle" in den Whirlpool
15.09. 12:00 belüftet und gepitched EW 2. Führung
14:00 first blupp 19:00 lebhafte Gärtätigkeit
21.09. umgefüllt in frischen GB
26.09. mit 6g TZ/0,5 abgefüllt
1321 Weizen **Thomator**
24.08.2013

12,8 °P
70 l
13 IBU
15 EBC
7.03 kg (50%) Basis Weizenmalz hell
4.22 kg (30%) Basis Münchner Malz
2.81 kg (20%) Basis Wiener Malz
72°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
Eder Weizen
VWHopfung - Saphir (4.1 % α-Säure): 30.9g (34%)
60 Minuten - Saphir (4.1 % α-Säure): 60.1g (66%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort F-Chassieu 24.8.13
http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=159&inhaltmitte=recipe
Wasser mit 72° vorgelegt
12:15 eingemaischt
13:30 jodnormal
15:30 Kochbeginn
16:30 KE
18:00 gepitched
06:00 sehr lebhafte Gärtätigkeit
26.08. 15:00, zweite Charge gepitched (19l)
05.09. umgefüllt in frischen GB, Erntehefe abgezogen
07.09. abgefüllt in Keg, aufcarbonisiert und Kühlung +1°C

14.12. Das Bier ist 3 1/2 Monate nach dem Abfüllen kristallklar, resent und schaumhaltig. Keine Fehlaromen. Trotz geringer Hopfung 100% in Ordnung. Etwas langweilig, fast schon wie Industriebier. Ansonsten perfektes, erfrischendes Sommerbier - leider nicht passend zur Jahreszeit.
1320 SPAM - Samba Pale Ale Multigrain
15.08.2013

12,3 °P
28,2 l
26 IBU
7 EBC
3.72 kg (68.4%) Basis Pilsener Malz
0.76 kg (13.9%) Basis Weizenmalz hell
0.5 kg (9.2%) Rohfr Polenta
0.17 kg (3.1%) Rohfr Haferflocken
0.16 kg (3%) Caramalz hell
0.13 kg (2.4%) Cornflakes
76°C - Einmaischen
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
78°C - 10 Minuten (Abmaischen)
WY 3068
VWHopfung - Cascade (6.9 % α-Säure): 17.3g (50%)
50 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 10.4g (30%)
10 Minuten - Citra (12.9 % α-Säure): 6.9g (20%)
60 Minuten
0 Minuten
zusätzl. 100g 6-Korn Mischung, unvermälzt (Roggen, Dinkel, Hirse)
15.08.2013 Brauort Chassieu (F)
10:00 pi+we konditioniert 3%Wasser
11:00 Schroten
12:00 19l Wasser vorlegen mit 72°, 20° Malztemperatur ergibt 66,6° RA=1
12:10 einmaischen
13:40 jodnormal, Läuterbeginn VWH 17,3g Cascade 6,9 2012
15:10 Kochbeginn
15:20 10,4g Magnum 15 2011
16:00 6,9g Citra 12,9 2012
16:10 Kochende
16:30 Whirlpool
16:40 abseihen in Keg, Kühlung Regentonne
21:00 gepitcht
07:00 lebhafte Gärtätigkeit
31.08. umgefüllt in frischen GB, Erntehefe in Kühlung
01.09. abgefüllt in Flaschen 55x0,5 + 0,7
12.9. Kaltreife
1319 Five Star Sommerweizen 117 m. Simcoe
13.08.2013

11,7 °P
32,8 l
11 IBU
14 EBC
3 kg (50%) Basis Weizenmalz hell
1.8 kg (30%) Basis Münchner Malz
1.2 kg (20%) Basis Wiener Malz
76°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Eder Weizen
VWHopfung - Saphir (4.1 % α-Säure): 12.4g (31%)
60 Minuten - Saphir (4.1 % α-Säure): 22.3g (56%)
0 Minuten - Simcoe (13.5 % α-Säure): 5.2g (13%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort F-Chassieu
abgeleitet von
http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=159&inhaltmitte=recipe
nur Kombrast 67° zusätzlich Simcoe in WP
mü+vi konditioniert, RA=0
aus Kapazitätsgründen gemaischt, geläutert, gekocht in 2 Schichten.
hälftig gekocht mit voller Hopfengabe, 2. Hälfte
20 min mit dem Hpfenschmodder der 1. Hälfte
Beide Hälften im Gärbottich zusammengeführt und gepitched
13.08.2013 Brauort F – 69680 Chassieu
07:00 mü+vi konditioniert
09:00 geschrotet
10:00 einmaischen
11:00 jodnormal
11:30 abmaischen
13:30 KB erste Hälfte
14:30 KE
14:45 Whirlpool
15:00 abseihen in Keg, Kühlung im Regenfaß. dito 2. Hälfte
22:00 gepitcht mit EW @ 19°C
07:00 lebhafte Gärtätigkeit
23.08. umgefüllt in frischen GB, Hefe geerntet
26.08. 18l ins Keg, karbonisiert, Rest in Flaschen
12.09. Kaltreife f. Flaschen
1318 HBST Sept. - Maischmann PA 60/30
31.07.2013

14 °P
33,4 l
60 IBU
15 EBC
3.5 kg (47.5%) Basis Pilsener Malz
3.5 kg (47.5%) Basis Wiener Malz
0.37 kg (5%) CaraAmber
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Danstar Nottingam Ale
90 Minuten - Target (11.4 % α-Säure): 50.8g (60%)
30 Minuten - Cascade (6.9 % α-Säure): 33.9g (40%)
90 Minuten
15 Minuten
Brauort F-Chassieu
Sud geteilt, hälftig 60IBU, Rest 30 IBU
30.07. 15:30 Pi/Vi konditioniert 2% 18:00 geschrotet
05:00 27,3l @ 61° vorgelegt RA=1 , eingemaischt > 57°
05:10 hochheizen auf 67° (05:20)
06:20 jodnormal, abläutern
06:45 Läuterbeginn
08:45 Läuterende, 45l Pfannevoll, 12,6°P
09:45 Flamme an (45°)
10:20 Kochbeginn Gas, 29,5g Target 11,4
10:40 Kochbeginn Lidl, 12,7g Target 11,4
11:20 Gas: 20g Cascade 6,9
11:40 Lidl: 8,5g Cascade 6,9
11:50 KE Gas
12:10 KE Lidl
12:30 MPA60 geschlaucht, 82° Whirlpool vergessen, 16,7l 14°P
12:50 MPA30 geschlaucht, 82° 17,1l @ 13,7
Abkühlung Keg/Regentonne 19:00 22°
2 P. Notti rehydriert, 1081073V 01/14
22:00 angestellt
06:00 lebhafte Gärtätigkeit
14.08. umgedrückt in frische Kegs, carbonisiert auf 5,5g/l 20°
21.08. Kaltreife, 11.9. auf Flaschen gezogen
1317 HBST August - Seventy - Altbier
24.07.2013

12,7 °P
30 l
36 IBU
29 EBC
3.65 kg (61%) Basis Pilsener Malz
1.55 kg (26%) Basis Münchner Malz II
0.72 kg (12%) Basis Weizenmalz hell
0.06 kg (1%) Farbmalz Carafa Spez II
61°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
66°C - 60 Minuten (Kombirast)
WY1010 American Wheat
60 Minuten - Northern Brewer (9.7 % α-Säure): 44.5g (100%)
70 Minuten
0 Minuten
abgeleitet von http://brauerei.mueggelland.de/rezeptdetails/items/130.html
Hoevel Clone
57° Rast, T-erhöhung auf 66° durch Zubrühen

Brauort F-Chassieu
20.07. Farbauszug CSII angesetzt
22.07. 11:00 Pi+Mü mit 120ml kond. 20:00 geschrotet
23.07. 10:30 12,5l @63° vorgelegt, 6kg Sch. @ 26,9° eingemaischt, Ziel 57°
10:40 5l kochend W. zugebrüht
1,7l 60,5° 1,7l 63,5° 1,7l 66,5°
12:00 jodnormal, abmaischen/Läuterbeginn, Farbauszug zugegeben, mehrfach aufgegossen
15:50 Kochbeginn
16:00 45g Northern Brewer
17:00 Kochende
17:30 Whirlpool
18:00 abgefüllt in 2 CC-Kegs, 2bar > Regentonne
24.07. 15:00 Würze belüftet und angestellt mit 2x 2 WY1010
25.07. 06:00 lebhafte Gärtätigkeit (19,9°)
01.08. 06:00 Grünschlauchen
08.08. umgedrückt, aufkarb, Kalltreife


Hefen
WY1010 American Wheat
WY1087 Irish Ale
WLP Dry English Ale
1316 Standard - Trigo Verano (Sommerweizen)
24.06.2013

11,7 °P
50 l
15 IBU
14 EBC
4.57 kg (50%) Basis Weizenmalz hell
2.74 kg (30%) Basis Münchner Malz
1.83 kg (20%) Basis Wiener Malz
76°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Eder Weizen
VWHopfung - Saphir (4.1 % α-Säure): 25.2g (35%)
60 Minuten - Saphir (4.1 % α-Säure): 46.8g (65%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort F-Chassieu
Hausaufgabe Juli
abgeleitet von
http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=159&inhaltmitte=recipe
nur Kombrast 67°
mü+vi konditioniert, RA=0
aus Kapazitätsgründen gemaischt, geläutert, gekocht in 2 Schichten.
hälftig gekocht mit voller Hopfengabe, 2. Hälfte
20 min mit Hpfenschmodder von 1. Hälfte
Beide Hälften im Gärbottich zusammengeführt.

7.7. abgefüllt in 3 CCKegs, 1 Carbo, 2 je 168gTZ
21.7. Keg 2+3 in Kaltreife

15.12. keine Fehlgeschmäcker, nicht ganz kristallklar
1315 HBSt Juli - Trigo Verano Sommerweizen 50
15.06.2013

11 °P
35 l
15 IBU
13 EBC
3 kg (50%) Basis Weizenmalz hell
1.8 kg (30%) Basis Münchner Malz
1.2 kg (20%) Basis Wiener Malz
76°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Eder Weizen
VWHopfung - Saphir (4.1 % α-Säure): 16.7g (32%)
60 Minuten - Saphir (4.1 % α-Säure): 32.4g (62%)
0 Minuten - Cascade (6.9 % α-Säure): 3.1g (6%)
70 Minuten
0 Minuten
abgeleitet von
http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=159&inhaltmitte=recipe
nur Kombirast

Brauort F-Chassieu
14.06.2013
13:00 Mü+Vi mit 60ml kond.
17:00 18l @75° vorgelegt RA=0 u. eingemaischt 67°
05:00 Läuterbeginn
VWH 16,7g Saphir2012 4,1%
07:00 Läuterende
08:25 Kochbeginn
08:35 32,3g Saphir2012 4,1%
09:35 Kochende
09:35 3,1g Cascade2012 6,9%
10:00 Whirlpool
10:30 Seihen in Kegs 82°
10:55 Druckluft beaufschlagt in Regenfaß 14°
13:30 in GB gedrückt + belüftet
14:00 gepitcht bei 20°
14:30 first blupp
19.06. umgeschlaucht in sauberen GB
21.06. 29l in Kegs gefüllt, mit 6bar karb.
1314 guerilla brew - Saphir Sommerweizen 40 HbSt (L)
01.06.2013

11,4 °P
33,1 l
16 IBU
15 EBC
2.4 kg (40%) Basis Weizenmalz hell
2.1 kg (35%) Basis Münchner Malz
1.5 kg (25%) Basis Wiener Malz
76°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Eder Weizen
VWHopfung - Saphir (8 % α-Säure): 10.5g (35%)
60 Minuten - Saphir (8 % α-Säure): 15.1g (50%)
10 Minuten - Cascade (6.9 % α-Säure): 1.5g (5%)
0 Minuten - Cascade (6.9 % α-Säure): 3g (10%)
70 Minuten
0 Minuten
abgeleitet von:
http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=159&inhaltmitte=recipe

Brauort 35321 Laubach
31.05. 12:40 mü+vi mit 80ml Wasser kond.
19l Wasser mit 76° vorlegen, RA=0
20:25 eingemaischt 67°
21:55 abmaischen
23:00 Kochbeginn
23:10 15g Saphir
24:00 1,5g Cascade
00:10 3g Cascade, Kochende
00:30 Whirlpool 82°
00:40 Hopfenseien in Kegs
01.06.
13:50 belüftet
14:00 gepitcht 25,6l
19:00 lebhafte Gärtätigkeit
18.06. umgeschlaucht in sauberen GB
19.06. abgefüllt in Kegs, 6bar aufkarb.

15.12. kristallklar, keine Fehlgeschmäcker
1313 Hämmerle - Mateau léger (L)
09.05.2013

14,8 °P
27,8 l
30 IBU
26 EBC
4 kg (61.5%) Basis Münchner Malz
2 kg (30.7%) Basis Wiener Malz
0.51 kg (7.8%) Rohfr Weizen
64°C - Einmaischen
64°C - 20 Minuten (Maltoserast)
72°C - 30 Minuten (Verzuckerungsrast)
78°C - 20 Minuten (Läuterruhe)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Brewferm Blanche WV
90 Minuten - Tettnanger (5.1 % α-Säure): 51.5g (66%)
20 Minuten - Saazer (3.5 % α-Säure): 26.5g (34%)
95 Minuten
15 Minuten
Eine Variation zu Trashhunters "gallischer Hammer", hier mit "nur" 14,8°P statt 20,7°P. Das Originalrezept:
Die Weizenrohfrucht wird paralell zur ersten Rast für 30min gekocht und dann zur zweiten Rast in die Maische überführt. Das zum Kochen benötigte Wasser, 3 Liter wird zu gleichen Teilen von Haupt- und Nachguss abgezogen. Hauptguß also 15,75L, Nachguß 19L. Geläutert wird bis Glattwasser ~ 2°P, eventueller Glattwasser-Überhang wird während des Hopfenkochens, vor der zweiten Gabe, in die Würzpfanne gegeben.
-----
Maischplan:
500g Weizen 30 min in 2,5l Wasser kochen
6kg Mü/Wi in 13,5l Wasser á 72° einmaischen = 64°, 20 min Rast
Weizen und 3l kochend Wasser einrühren = 72°, 30 min Rast
6,5l Dünnmaische kochen und zubrühen auf 78°

xxxxx
Brauort 35321 Laubach
09.05.2013
11:30 WeRF geschrotet, Mü+Vi m. 160ml kond.
16:35 geschrotet
17:45 Rohfrucht kocht
18:00 eingemaischt
18:30 Rohfrucht zugebrüht
19:15 jodnormal
21:00 Kochbeginn
21:10 Tettnanger
22:20 Saazer
22:25 10g Irish Moss
22:30 10g Hefenährsalz
22:40 Kochende
10.05.2013
01:15 belüften
01:30 gepitcht @ 22° mit slurry aus Saphir blanche 18.4.
17l mit 18,3P
13:30 first blupp
11.05.
01:30 6l mit 6P zugedrückt
10:00 lebhafte Gärtätigkeit
22.05. umgefüllt in sauberen GB
23.05. 17,55kg in Keg 6bar Karbo
07.06. mit GDA auf Flaschen gezogen
1312 Clone - Hövel Clone I
21.04.2013

12,7 °P
31 l
36 IBU
29 EBC
3.71 kg (60%) Basis Pilsener Malz
1.59 kg (25.8%) Basis Münchner Malz
0.74 kg (12%) Basis Weizenmalz hell
0.11 kg (1.7%) CaraAroma
0.03 kg (0.5%) Farbmalz Carafa Spez II
76°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
US-05 Wiederverwndung
75 Minuten - Northern Brewer (9.7 % α-Säure): 43.9g (100%)
85 Minuten
0 Minuten
ähnlich http://brauerei.mueggelland.de/rezeptdetails/items/130.html
mißlungener Versuch, das Hoevel nachzubrauen

Brauort F-Chassieu
20.4. Farbauszug CSII angesetzt
21.4. 13l Wasser mit 64° vorlegen = 57° ratio 2,1
nach 10 min 5,6l kochend Wasser zubrühen = 67°

12:10 einmaischen 10' 57°
12:20 60' 67°
13:20 Jodprobe + Farbauszug zugeben
14:00 jodnormal
15:50 Kochbeginn
16:00 Hopfengabe 46g
17:15 Kochende

21:30 belüftet und mit 185g slurry aus 1. Führung gepitcht.

10.5. umgeschlaucht in sauberen GB
16.5. 18l ins Keg mit 160g TZ 0,9bar vorgel.
21.5. 40g slurry nachgepitcht, 0,7bar vorgelegt
30.5. Kaltreife
07.6. mit GDA auf Flaschen gezogen
1311 Weizen - Saphir EW
19.04.2013

12 °P
30 l
18 IBU
7 EBC
2.82 kg (50%) Basis Pilsener Malz
2.25 kg (40%) Basis Weizenmalz hell
0.28 kg (5%) Basis Wiener Malz
0.17 kg (3%) Caramalz hell NL
0.11 kg (2%) Cornflakes
74°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Eder Weizen
60 Minuten - Saphir (8 % α-Säure): 12.9g (30%)
30 Minuten - Saphir (8 % α-Säure): 12.9g (30%)
5 Minuten - Saphir (8 % α-Säure): 17.2g (40%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort F-Chassieu
evtl. Sud teilen, Hefen Eder Weizen/Brewferm blanche
RA=0
19.4. 12:15 eingemaischt, 74° vorgelegt
13:15 jodnormal
20% Hopfen mehr, da 2011
15:00 Kochbeginn
15:10 15,5g Saphir
15:40 15,5g Saphir
16:05 20,6g Saphir
16:10 Kochende
20:14 gepitcht mit 255g slurry aus 2. F bei 22°

20.4.
30l nachgebraut zum drauflassen
10:50 jodnormal
2x 6,5l Dünnmaische aufgekocht
13:55 Kochbeginn
14:05 15,5g Saphir
14:35 15.5g Saphir
15:00 20,6g Saphir
15:05 KE

23:55 10 dazugeschlaucht, Rest zur blanche
4.5. umgefüllt in sauberen GB
16.5. 18l ins Keg wird zwangscarb. Kahmh.?
20.5. 6bar, Kühlung 1°
1310 Weizen - Saphir blanche - Storchenbräu hell
18.04.2013

11 °P
30 l
18 IBU
7 EBC
2.57 kg (50%) Basis Pilsener Malz
2.06 kg (40%) Basis Weizenmalz hell
0.26 kg (5%) Basis Wiener Malz
0.15 kg (3%) Caramalz hell NL
0.1 kg (2%) Cornflakes
76°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Brewferm Blanche WV
60 Minuten - Saphir (8 % α-Säure): 12.4g (30%)
30 Minuten - Saphir (8 % α-Säure): 12.4g (30%)
5 Minuten - Saphir (8 % α-Säure): 16.6g (40%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort F-Chassieu
evtl. Sud teilen, Hefen Eder Weizen/Brewferm blanche
RA=0
18.4. 15:00 eingemaischt, 74° vorgelegt
16:00 jodnormal
20% Hopfen mehr, da 2011
17:50 Kochbeginn
18:00 15,5g Saphir
18:30 15,5g Saphir
18:55 20,6g Saphir
19:00 Kochende
23:55 gepitcht mit 370g slurry aus 1.F bei 22°

20.4.
30l nachgebraut zum drauflassen
10:50 jodnormal
2x 6,5l Dünnmaische aufgekocht
13:55 Kochbeginn
14:05 15,5g Saphir
14:35 15.5g Saphir
15:00 20,6g Saphir
15:05 KE

23:55 16l dazugeschlaucht, Rest zur EW

30.4. umgeschlaucht in frischen GB 43,5kg
02.5. 36,6l abgefüllt in 2 Kegs mit je 200g TZ
Rest in 12x 0,5l Bügelfl.
14.5. Kaltreife
5.6. umgedrückt in frische Kegs
1309 Weizen - April Fool ***** (L)
01.04.2013

13 °P
30 l
15 IBU
15 EBC
3.06 kg (50%) Basis Weizenmalz hell
1.9 kg (31%) Basis Münchner Malz
1.16 kg (19%) Basis Wiener Malz
76°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Eder Weizen
VWHopfung - Saphir (8 % α-Säure): 8.1g (35%)
60 Minuten - Saphir (8 % α-Säure): 15.1g (65%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort 35321 Laubach
http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=159&inhaltmitte=recipe
31.3. 11:40 mü+vi mit 60ml Wasser kond.
14:40 mit we geschrotet
19l Wasser mit 76° vorlegen, RA=0
15:45 eingemaischt
16:45 jodnormal
16:55 Dünnmaische aufgekocht zur Temperh. 78°
Läutern grenzwertig - Weizen? umgef. v. TP zu Lochblech
20l 13,2 Brix mit VWH
16,5l 6 Brix
Hopfengaben + 20% da Vorjahreshopfen
Kochbeginn 22:00 Uhr KE 23:10
hälftig gekocht mit voller Hopfengabe, 2. Hälfte
20 min mit Hpfenschmodder von 1. Hälfte
02:15 angestellt mit Erntehefe aus HBSt April Perle
08:45 vollständig überweißt.

12.4. abgefüllt in Flaschen mit 5,6g TZ
28.8. letzte Flasche getrunken, extrem klar, großer Bodensatz, Bier ok (5 M.)
1308 HBSt April Saphir
24.03.2013

14 °P
18,8 l
30 IBU
12 EBC
2 kg (48.2%) Basis Weizenmalz hell
1.32 kg (31.7%) Basis Pilsener Malz
0.69 kg (16.5%) Basis Wiener Malz
0.15 kg (3.6%) Caraamber
60°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
Eder Weizen
VWHopfung - Saphir (8 % α-Säure): 7.2g (15%)
60 Minuten - Saphir (8 % α-Säure): 16.8g (35%)
10 Minuten - Saphir (8 % α-Säure): 16.8g (35%)
0 Minuten - Saphir (8 % α-Säure): 7.2g (15%)
70 Minuten
0 Minuten
http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=268&inhaltmitte=recipe

Brauort F-Chassieu
21.3. 13:40 2kg Basismalze (ohne Weizen) mit 60ml Wasser konditioniert
22.3. 12:00 geschrotet 2kg 35s
16:15 15,8l mit 75° vorgelegt, RA 0, eingemaischt
17:25 Jodnormal, Läuterbeginn, VWH 7,2g Saphir
21:40 Kochbeginn
21:50 h1
22:40 h2
22:50 Kochende h3
24.3.
01:00 gepitcht
13:00 angekommen
3.4. 17,1kg = 17,57l ins Keg gefüllt, ohne Speise
22.4. 6bar aufcarb, 0° Kühlung
1307 Freestyle - Rudelschroter HBSt OG
20.03.2013

12 °P
13,2 l
32 IBU
29 EBC
0.87 kg (35.2%) Basis Pilsener Malz
0.66 kg (26.5%) Distill
0.62 kg (25.1%) Basis Wiener Malz
0.29 kg (11.7%) Caramalz hell NL
0.04 kg (1.5%) Farbmalz Carafa Spez II
76°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
US-05 (obergärig)
VWHopfung - Cascade (6.5 % α-Säure): 3.9g (15%)
60 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 7.8g (30%)
10 Minuten - Cascade (6.5 % α-Säure): 10.3g (40%)
0 Minuten - Cascade (6.5 % α-Säure): 3.9g (15%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort F-Chassieu
17.3. 11:15 75g Carafa mit 400ml Wasser (37°) angesetzt.
18.3. 11:30 gefiltert u. 2mal mit 400ml nachgegossen = 1l Auszug
19.3.
17:30 eingemaischt mit 2ml Milchsäure
23:00 Läuterende
Doppelsud OG/UG
Kochvol. 2x 16,4
20.3.
VWH 4g CC
11:35 KB
11:45 8g Mag
12:35 12g CC
12:45 4g CC KE

15:50 angestellt 21° Starter US05
innerhalb 12h angekommen
03.04. 01:00 12,5kg abgefüllt ins Keg m. 100g RZ
13.05. Kaltreife, muss aufkarbonisiert werden
1306 Freestyle - Rudelschroter HBSt UG
20.03.2013

12 °P
13,2 l
32 IBU
29 EBC
0.87 kg (35.2%) Basis Pilsener Malz
0.66 kg (26.5%) Distill
0.62 kg (25.1%) Basis Wiener Malz
0.29 kg (11.7%) Caramalz hell NL
0.04 kg (1.5%) Farbmalz Carafa Spez II
76°C - Einmaischen
67°C - 60 Minuten (Kombirast)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Eder Lager
VWHopfung - Cascade (6.5 % α-Säure): 3.9g (15%)
60 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 7.8g (30%)
10 Minuten - Cascade (6.5 % α-Säure): 10.3g (40%)
0 Minuten - Cascade (6.5 % α-Säure): 3.9g (15%)
70 Minuten
0 Minuten
Brauort F-Chassieu
17.3. 11:15 75g Carafa mit 400ml Wasser (37°) angesetzt.
18.3. 11:30 gefiltert u. 2mal mit 400ml nachgegossen = 1l Auszug
19.3.
17:30 eingemaischt mit 2ml Milchsäure
23:00 Läuterende
Doppelsud OG/UG
20.3.
Kochvol. 2x 16,4
VWH 4g CC
15:20 KB
15:30 8g Mag
16:20 12g CC
16:30 4g CC KE

19:50 angestellt mit 200ml Eder UG Hefe
innerhalb 12h angekommen
4.4. abgefüllt in Keg, 90g RZ
14.5. Kaltreife
21.5. umgedrückt in frisches Keg
06.6. GDF auf Flaschen
1305 HBSt April Perle
19.03.2013

14 °P
18,8 l
30 IBU
29 EBC
2 kg (48.2%) Basis Weizenmalz hell
1 kg (24.1%) Basis Wiener Malz
1 kg (24.1%) Basis Pilsener Malz
0.15 kg (3.6%) Cararoma
60°C - Einmaischen
45°C - 15 Minuten (Weizenrast)
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 35 Minuten (Maltoserast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Eder Weizen
60 Minuten - Perle (10 % α-Säure): 19.9g (66%)
10 Minuten - Perle (10 % α-Säure): 10.3g (34%)
70 Minuten
0 Minuten
http://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=268&inhaltmitte=recipe

Brauort F-Chassieu
17.3. 11:30 2kg Basismalze (ohne Weizen) mit 60ml Wasser konditioniert
18.3. 14:30 schroten
14:45 einmaischen

00:10 Kochende

19.3. 15:00 angestellt mit Eder Weizen aus Samba (2. F)
29.3. 20:00 abgefüllt ins Keg mit 174g RZ/18kg
22.4. 6bar aufcarb. 0° Kühlung
1304 Samba PA Multigrain EW
06.03.2013

12,3 °P
28,4 l
26 IBU
7 EBC
3.74 kg (68.4%) Basis Pilsener Malz
0.76 kg (13.9%) Basis Weizenmalz hell
0.5 kg (9.2%) Rohfr Polenta
0.17 kg (3.1%) Rohfr Haferflocken
0.16 kg (3%) Caramalz hell
0.13 kg (2.4%) Cornflakes
76°C - Einmaischen
67°C - 90 Minuten (Kombirast)
78°C - 10 Minuten (Abmaischen)
Eder Weizen
VWHopfung - Cascade (6.5 % α-Säure): 17.8g (50%)
50 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 10.7g (30%)
10 Minuten - Citra (12.9 % α-Säure): 7.1g (20%)
60 Minuten
0 Minuten
Brauort F-Chassieu

13,8l 12,3°P
14l 12,6°P

14.3. 18,5l ins Keg
17.3. 6bar carbon.
18.3. Rest auf 9 Fl. + Testfl. mit 4,8g RZ
24.3. 0,6bar bei 6,3° = 4,1g CO2 6bar nachgedrückt
30.3. 0,75bar bei 6,5°=4,45g CO2
umgedrückt in neues Keg + 6bar
Flaschen in Kaltreife
16.4. Rest mit GDF in Flaschen gefüllt (10)
1303 HBSt April Citra Blanche
25.02.2013

14 °P
15 l
40 IBU
16 EBC
1.56 kg (47%) Basis Weizenmalz hell
0.78 kg (23.5%) Basis Pilsener Malz
0.78 kg (23.5%) Basis Wiener Malz
0.12 kg (3.5%) Caramalz hell NL
0.05 kg (1.5%) Caraamber
0.03 kg (1%) Cararoma
60°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 35 Minuten (Maltoserast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Brewferm Blanche
VWHopfung - Citra (12.9 % α-Säure): 9.9g (25%)
60 Minuten - Citra (12.9 % α-Säure): 6g (15%)
10 Minuten - Citra (12.9 % α-Säure): 11.9g (30%)
0 Minuten - Citra (12.9 % α-Säure): 11.9g (30%)
70 Minuten
0 Minuten
brewferm blanche 8/14
25.2.2013 Brauort F-Chassieu
11,1l 14,9P (+0,7)
14l nachgebraut zum Mengenausgleich für HBSt 2013/04 35IBU
Gesamtaustoß 21l
13.3. 18l in Keg
17.3. 6bar carbon.
18.3. 6 Fl. mit 4,9g RZ
24.3. 0,95bar bei 6,3° = 5g CO2/l 6bar nachgedrückt.
noch sehr bitter
30.3. 1,2bar bei 6,5°=5,6g CO2 6bar nachgedrückt
17.4. umgedrückt in frisches Keg
22.4. 6bar aufcarb. 0° Kühlung
06.6. Rest auf Flaschen gezogen, GDF
1302 HBST April - Lord Nelson
24.02.2013

14 °P
16 l
30 IBU
16 EBC
1.66 kg (47%) Basis Weizenmalz hell
0.83 kg (23.5%) Basis Pilsener Malz
0.83 kg (23.5%) Basis Wiener Malz
0.12 kg (3.5%) Caramalz hell NL
0.05 kg (1.5%) CaraAmber
0.04 kg (1%) CaraAroma
62°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 35 Minuten (Maltoserast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Safbrew S-33 og
VWHopfung - Nelson Sauvin (11.9 % α-Säure): 4.8g (15%)
60 Minuten - Nelson Sauvin (11.9 % α-Säure): 7g (22%)
10 Minuten - Nelson Sauvin (11.9 % α-Säure): 15.2g (48%)
0 Minuten - Nelson Sauvin (11.9 % α-Säure): 4.8g (15%)
70 Minuten
0 Minuten
RA 0,1 Doppelsud, Nelson Sauvin 30 IBU/Citra 40 IBU
Brauort F-Chassieu
Hefewechsel Safbrew S33 4/14 gesprinkelt
16,2l 14,8P (+0,9)
9l nachgebraut zum Mengenausgleich für HBSt 2013/04
Gesamtausstoß 22l
12.3. 18l in Keg mit 600ml Hopfentee aus 38g NS (90°)
17.3. 6bar carbon.
18.3. 6 Fl. + Testfl. mit 4,9g RZ
24.3. 0,72bar bei 6,3° = 4,4g CO2/l 6bar nachgedrückt
milde Weinaromen, keine Bittere
30.3. 0,74bar bei 6,5°=4,4g CO2 6bar nachgedrückt
5.4. 1,25bar bei 6,6°
17.4. umgedrückt in frisches Keg
22.4. 6bar aufcarb. 0° Kühlung
07.6. Rest auf Flaschen GDA
1301 Benedictus Servus
11.02.2013

16,6 °P
16,2 l
35 IBU
9 EBC
3.43 kg (80%) Basis Pilsener Malz
0.69 kg (16%) Basis Weizenmalz hell
0.17 kg (4%) Caramalz hell NL
61°C - Einmaischen
57°C - 10 Minuten (Eiweißrast)
63°C - 35 Minuten (Maltoserast)
72°C - 20 Minuten (Verzuckerung)
78°C - 0 Minuten (Abmaischen)
Brauereihefe UG
VWHopfung - Cascade (6.5 % α-Säure): 13.7g (50%)
60 Minuten - Magnum (15 % α-Säure): 8.2g (30%)
10 Minuten - Citra (12.9 % α-Säure): 5.5g (20%)
70 Minuten
15 Minuten
Rührwerktest
Brauort PL-Bialistok 11.2.2013
1l Starter angesetzt, 12.2. 12:00 gepitcht @13,5°C

11.3. 9l in kl CC Keg gefüllt, Druckveränderung beobachten.
Rest mit Speise auf Flaschen abfüllen, Keg karbonisieren.
17.3. 6bar carbon.
18.3. 10 Fl mit 3,9g RZ abgef.
24.3. 0,84bar bei 6,3° = 4,7g CO2/l 6bar nachgedrückt
30.3. 0,93bar bei 6,5°=4,9g CO2 6bar nachgedrückt
5.4. 2 bar bei 6,6°
17.4. umgedrückt in frisches Keg 1,1b 0,2°

letzte Flasche 31.8.14 getrunken - wieder brauen!

Farbschema

Bier im Ausschank
Bier in Gärung
Bier in Reifung
Bier verbraucht / ausgetrunken

 

 

 

 

 



Balloon Rides